Lerntherapie Dr. Dina Beneken

Online Lerntherapie: Welche Spiele eigenen sich?

von | Apr 24, 2021 | gute Lernspiele, Lernen, Motivation, Online Lerntherapie

Online Lerntherapie und Spiele? Hä? Wer mich kennt, weiß: die Dina steht auf Wissensvermittlung schön verpackt, und das geht oft sehr gut mit dem Einsatz von Spielen.

Mit Spielen kann man nicht nur wunderbar in Beziehung treten und eine solche aufbauen, sondern auch schulische Inhalte gezielt einführen und festigen. In diesem Artikel möchte ich Spiele unterschiedlicher Art vorstellen, mit dem Fokus auf die Onlinetherapie-tauglichkeit.

Am Anfang war ich nämlich wirklich etwas blockiert. Wie soll das online gehen? Mein geschützter Praxisraum, unsere persönliche Beziehung, die so sehr vom gemeinsamen Lachen lebt, das Material zum anfassen und meine Spiele – kann ich doch nicht durch den Kamera schicken?

Old School oder New School – Muss ich mich entscheiden?

Ich bin auch (oder gerade?) in der Online Lerntherapie eher „old school“ unterwegs, weil ich großen Wert darauf lege, dass Kinder selbst schreiben (und war auf Papier, nicht mit der Tastatur) und sie auch gerne von einem echten Blatt Papier lesen lasse, anstatt vom Bildschirm.

Apps oder Onlineprogramme habe ich zwar viele ausprobiert, denn ich gebe offen zu, ich stehe auf sowas. Weil es so viel verspricht. Die Wahrheit ist: Keine App, kein noch so tolles Programm nimmt einem die Arbeit ab. Mir nicht, dem Kind nicht. Ich persönlich empfinde diese Technik dann durchaus auch als störend, denn ich kann nicht eingreifen, die Arbeit erledigt ein Algorithmus.

Das hat auch Vorteile, keine Frage. Ist super für mich, wenn eine Stimme aus dem Computer sagt, dass das nun falsch war, und tatsächlich ist das ein guter Grund, warum solche Programme sehr hilfreich sein können – für die Übung zuhause, wenn das Kind Freude daran hat. Für den Unterricht empfinde ich es weniger hilfreich, denn da geht darum, dem Kind passende Erklärungen zu liefern, Schwierigkeiten flexibel anpassen zu können und vor allem das Rollenmodell zu haben.

Denn ohne Gespräche und Kontakt geht gar nichts. Deswegen sind meine Stunden wenig auf Programme, die stumpfe Algorithmen nutzen aufgebaut. Auch ein Whiteboard brauche ich nicht, habe ich ja an der Wand.

Online Lerntherapie vs. Offline Lerntherapie am Beispiel „Spiele in der Lerntherapie“

Wie Du inzwischen vielleicht am Rande 😉 mitbekommen hast, ist der Einsatz von Regel/Lernspielen in der Lerntherapie ein Steckenlama, äh -pferd meinerseits. Deshalb möchte ich anhand von Spielen zeigen, wie bunt Spielen in der Online Lerntherapie ist.

Die Frage lautet: „Wie soll ich denn meine schönen Spiele mit den Kindern spielen? Dazu müssen sie doch bei mir am Tisch sitzen!“ Meine Antwort: „Müssen sie das wirklich?“

Online Lerntherapie: Alles nichts ohne Onlinetools?

Zu Beginn meiner Onlinearbeit war es für manche Kinder ein Highlight, überhaupt am Bildschirm Schule machen zu dürfen. Wer online Therapie machen durfte, war etwas Besonderes. Oft reichte da alleine schon die Ansage: „Die Dina macht das am Computer, Du musst nirgends hinfahren“ 😉 Zeitersparnis ist ein guter Motivator für viele Kinder (und, machen wir uns nichts vor, für Erwachsene auch. Ich gebe zu, 45 Minuten in Brunnthal sind bei schönem Wetter eine feine Sache, aber bei Temperaturen um die 0 Grad und Nieselregen hat man doch besseres zu tun, als auf das Kind zu warten).

Mittlerweile sitzen die Kinder aber schon tagsüber in der Schule mehr oder weniger lange am Bildschirm und werden dort mit unterschiedlichen Formaten überhäuft. Es tut ihnen mehr denn je sehr gut, wenn sie etwas anfassen können, mit Material hantieren oder einfach mal „echt“ würfeln, anstatt jede Aktion über den Stellvertreter „Maus“ auszuführen.

Versteh mich nicht falsch. Natürlich ist es wichtig, ein Whiteboard online bedienen zu können, Mindmaps auch mal (!) online zu erstellen, mit dem Kind auf einer Pinwand etwas zu erarbeiten. Das sind Techniken, die sowieso als Methodenkompetenz vorhanden sein sollten. Bei Kind und Therapeuten. Mir ist aber auch wichtig, dass wir als Therapeuten nicht in die Falle geraten, dass Online-Lerntherapie etwas ganz anderes wäre als Offline-Lerntherapie und uns begrenzen lassen, nur weil wir in eine Kamera quatschen statt (momentan) gegen eine Spuckschutzwand.

Du bist Lerntrainer / Lerncoach und möchtest Deine Praxis gerne (als Zusatzangebot oder ausschließlich) online betreiben? Im OnlineTechnik Bootcamp bringen wir Deine Praxis online – speziell für Lerntherapeuten und Lerncoaches, denn das ist unser Fachbegebiet.

Wie digital ist Deine Offline Lerntherapie?

Warum ist es so wichtig, aus dem Gedankengang der „2 Welten“ auszubrechen? Weil es keine digitale und analoge Welt gibt. Es gibt eine Welt, in der wir leben, und wir nutzen digitale und analoge Elemente. Es gibt Dich, Deine Schüler und Mittel und Wege, wie ihr miteinander lernt.

Online Lerntherapie kann Dinge leisten, die in Präsenz nicht möglich sind und umgekehrt. Am Ende des Tages ist es nur ein andere Raum, in dem andere Materialien genutzt werden können.

Du kannst es Dir vorstellen, wie in einer Schule: Mal hast Du die Turnhalle zur Verfügung, mal den Kunstraum oder Dein gewohntes Klassenzimmer. Wenn Du aus dem Klassenzimmer rausmusst und in der Turnhalle unterrichtest, siehst Du erst mal, dass dort keine Tafel ist. Dafür kannst Du die Kinder endlich mal so richtig die Kletterwand hochjagen. Nach und nach stellst Du fest, was Du aus Deinem Klassenzimmer in die Turnhalle mitnehmen kannst (und umgekehrt). Und beide Zimmer wirst Du bereichernd nutzen können.

Spiele in der Online Lerntherapie: In welchen Situationen sinnvoll?

In der Therapie gibt es prinzipiell 3 Situationen, in denen der Einsatz von Spielen sinnvoll ist:

  1. Auflockerung: Stundeneinstieg oder Ende der Therapiestunde, zum Wiedererlangen der Konzentration, wenn „die Luft raus ist“
  2. Gezielte Förderung: Mit Hilfe von Lern- oder noch besser, abwandelbaren Regelspielen, lassen sich Kompetenzen gezielt fördern. Mit geeigneten Spielen kann man Gesprächsanlässe über das Thema schaffen, neue Themen einführen und intensiv üben/ automatisieren. Hier findest Du meine Playliste mit ausgewählten Spielen, die ich in der Therapie einsetze, sowie Differenzierungsmöglichkeiten.
  3. Therapiefähigkeit herstellen: Bei Kindern mit Blockaden können Spiele ein Türöffner sein, sich überhaupt erst auf die Therapie einzulassen. So kann man gemeinsam mit dem Kind ein Spiel entwickeln, dabei seine Interessen berücksichtigen und sich so auf einer ganz anderen Ebene mit dem Lernthema beschäftigen. Dieses Spiel kann dann im Laufe der Therapie für die „echten“ Themen wie Mathematik oder Deutsch eingesetzt werden. Im Seminar „gezielt fördern mit Regelspielen“ lernst Du, woran Du gute Lernspiele erkennst, nach welchen Kriterien Du sie auswählen kannst und wie Du herausfindest, wie Du sie abwandeln kannst. Natürlich entwickeln wir auch ein eigenes Spiel 😉

Grundsätzlich sind Spiele also sehr geeignet, gezielt Lernsituationen zu schaffen, die sonst sehr künstlich wirken würden. Besonders gilt dies für den emotional-sozialen Bereich, aber auch für mathematische Gespräche. Spiele ermöglichen insbesondere, ein Rollenmodell zu sein, ohne den Oberlehrer raushängen zu müssen.

Meine Praxis: (Brettspiele, Kartenspiele)² und noch mehr zum Anfassen

Ok. Ich nehme an, damit stehe ich nicht alleine da, also zeige ich Dir an einigen Beispielen, wie ich das in der Online Lerntherapie umsetze.

Brettspiele

Mit jüngeren Kindern spiele ich in der Leseförderung gerne mal das Spiel „die Leseratte„. Um es online spielen zu können, benötige ich lediglich eine schwenkbare Kamera, dann kann es losgehen. Spiel auf den Tisch, das Kind steuert mich quasi fern. Der Online-Bonus: Zusätzlich zur Leseförderung kommt hier noch die Förderung der Ausdrucksfähigkeit. Für Kinder, die dazu neigen, wenig zu sprechen, oder nur „das da dort hin“ tun, rechts und links noch üben sollten, ein zusätzlicher Übungsschatz.

Dieses sehr simple Prinzip lässt sich auf fast alle Brettspiele ausrichten, wenn sie unter die Kamera passen. Der einzige Nachteil: das Kind kann nicht selber führen.

Wenn es sich um ein Würfelspiel handelt, kann das Kind mit eigenen Würfel spielen, was das Spielerlebnis nochmal deutlich verbessert.

Kartenspiele

Der Klassiker: In diesem Video spiele ich mit meiner Kollegin Ilse Lechner vom Entfaltungsparadies Uno. Das geht mit vielen Spielen, von denen das Kind einfach ein zweites Kartendeck zuhause hat, beispielsweise mit Yooloo! (das kann man auch leicht mit jedem beliebigen Kartenspiel spielen).

Das Spiel geht auch ganz ohne Kamera, wenn man sich die Karten gegenseitig ansagt („Ich lege eine rote 7“).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Memoryspiele

Eines meiner Lieblingsspiel in der Online Lerntherapie ist Speedolino. Für die Lerntherapie muss man es sowieso oft leicht abwandeln, sprich die Aufgaben an den Lernstand der Kinder anpassen. Ich kenne bisher kein Kind, dass kein Memory zuhause zur Verfügung hätte. Damit ist dieses Spiel im vollen Umfang online-Lerntherapiefähig. 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mathe – easy: Würfel sind der Hit

Aufgaben auswürfeln verdient das Wort „Spiel“ nicht unbedingt. Dennoch ist es eine prima Möglichkeit, mit dem Zufallsfaktor zu arbeiten und dennoch sinnvolle Aufgaben stellen zu können. Nein, Du brauchst keine Würfel-App. Wirklich. Wenn das Kind wirklich keine Würfel im Haus haben sollte, schick ihm welche. Die Ausgabe ist überschaubar, das Kind kann die Aufgaben lebendig und aktiv „mitbestimmen“.

Unter dem Stichwort „Rollenspielwürfel“ findest Du im Handel auch andere Formen. Ein W10 „Würfel“ –

Einschub des Lamas: Streng genommen ist ein W10 Würfel ein pentagonales Trapezoeder aus Drachenvierecken - falls Du mal einen Anlass brauchst, um Fachsprache zu thematisieren oder das Kind gerade in Geometrie die Körper durchnimmt - ein Würfel ist mathematisch nur der Hexaeder und Aufgaben in der Grundschule thematisieren das nicht. Das kann dazu führen, dass viel würfelnde Kinder auch aus einem Rechteck einen Würfel konstruieren und nicht verstehen, warum sie dafür Punktabzüge bekommen.

– also ein W10 Würfel ist, wenn man mit Kindern Mathematik betreibt, immer eine gute Wahl. Mit dem Standardwürfel kann man höhere Ziffern leicht durch die 10er Ergänzung „erzeugen“, in dem man statt der gewürfelten „1“ die ergänzende Zahl zu 10 nimmt, in diesem Fall wäre das die 9.

Spiele mit Stift und Papier: Vorlage für Schiffe versenken (Minispiel)

Ein klassisches Pausenspiel, wenn Kinder gerade gar nichts zur Hand haben, außer Stift und Papier (ein Must-have in meinen Stunden 😉 ) ist Schiffe versenken. Dabei lernt man natürlich auch gleich was (Koordinatensystem, strategisches spielen, Handlungsplanung), aber hauptsächlich entspannt sich das Gehirn und kann nach einer Runde wieder neue Themen aufnehmen.

Tipp: Nutze ein 7*7 statt 10 *10 Feld für kurze Runden. Es ist schnell aufgemalt, ansonsten kannst Du auch gerne meine Vorlage für Schiffe versenken als Minispiel nutzen.

In der Online Lerntherapie ist dieses Spiel ideal, wenn Du keine schwenkbare Kamera hast – denn hier wollen wir ja nicht, dass das Kind uns auf das Papier schaut (und umgekehrt).

Konzentrations-/ Gedächtnisspiel mal ganz ohne Gedöns

Die einfachen Spiele sind mitunter die effektivsten. Einfach ein paar Gegenstände auf den Tisch, umdrehen, ein Gegenstand verschwindet. Und siehe da, dieses Spiel geht online sogar eleganter als in der „live-gegenüber“ Situation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beweg Dich, Kind!

Manchmal muss man einfach mal hoch vom Stuhl und ein bisschen Adrenalin abbauen. Manche Kinder sind so aktiv, dass es sie einfach nicht lange auf dem Stuhl hält. Auch ein Bewegungsspiel sollte sich hier kurz fassen lassen – ich spiele gerne ein simples „Grimassen schneiden und freeeeeze“ (im passenden Moment einen Screenshot machen und dann gemeinsam kaputtlachen). Beliebt sind auch Minipausen mit „wer zuerst einen gelben Gegenstand an den Tisch bringt“ (Farben abwechselnd ansagen, Dinge die auf dem Schreibtisch liegen zählen nicht) oder „durch das Bild tanzen“ (beide gehen aus dem Kamerabild raus, einer „tanzt“ durch das Bild von einer Seite zur anderen, dann macht der andere das nach).

Diese Spiele sind gute Beispiele für das, was man in der Online Lerntherapie durch ein anderes Setting auch gewinnen kann – diese Art Spiel lässt sich in der Praxis kaum durchführen, weil es von der Kamera lebt.

Für ältere Kinder: Echte Onlinepartnerspiele für die Pause

Und dann gibt es noch Spiele, die über das Netz auch wirklich viel Spaß machen, vor allem, wenn man eh schon davor sitzt. SkribbleIO ist eines. Hier muss man Wörter raten, einer zeichnet, der andere muss das Wort in ein Kästchen schreiben. Eher für ältere Kinder geeignet, kurze Runden, schönes Pausenspiel.

Ich mag daran, dass es ein echtes Onlinespiel ist – man muss den Partner einladen und spielt nicht auf einem Whiteboard über zoom (was natürlich auch immer möglich ist). So hat man den Spielefaktor (von außen vorgegeben) und verlässt das Lerntherapiesetting für eine kurze Zeit, womit man quasi eine Art „Raumwechsel“ hat.

Wie baue ich online eine Beziehung zu meinem Klienten auf?

Ach, da war noch was. Die Beziehung.

Beziehungsaufbau ist auch in der Online Lerntherapie etwas, was nichts mit physikalischer Präsenz zu tun hat. Präsenz geht auch online. Neben dem, meiner Meinung nach allerwichtigsten, Faktor „Mensch“ – also Faktor „Du“, gibt es natürlich auch die ein oder andere Technik, die online besonders gut funktioniert. Das besprechen wir dann aber im Bootcamp. Weil dafür, genau, müssen wir Dich kennen, gehen wir gemeinsam auf die Reise, wie genau DU, Deine Praxis online so gestaltest, dass es Deine Praxis ist. Nicht austauschbar, nicht ersetzbar, sondern Dein ganz eigenes Unikat. Für Deine Kunden.

Hier findest Du weitere Quellen der Inspiration:

Alle 14 Tage erscheinen die Lernkompetenzbriefe

Hier ist der Blogartikel über den gezielten Einsatz von Lernspielen in der Grundschule.

Blog zu Mathespielen Klasse 1 und 2 bzw Mathespiele Klasse 3 und 4

Du hast mehr Fragen zu Lernthemen?

In meiner Gruppe auf Facebook bist Du herzlich willkommen. Hier kannst Du Fragen stellen und Dich mit anderen Eltern zu Lernthemen austauschen.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

p

Dieser Blog ist werbefrei

Warum ist das so? Möchtest Du meine Arbeit unterstützen? Dann klicke hier.