Lerntherapie Dr. Dina Beneken

Fertig mit der Ausbildung zum Lerntrainer/ Lerncoach - aber keinen Plan wie es praktisch geht?

Mir dem Lerntrainer-Mentoring-Netzwerk sicher, strukturiert und mit Rückhalt in die Praxis starten!

Dein Problem

  • Du bist fertig mit der Ausbildung zum Lerntrainer/ Lerncoach und bist unsicher wie die Praxis wirklich abläuft, was Du tun sollst, welches Material sinnvoll ist?
  • Du möchtest Struktur, Ideen, Anregungen und (die richtigen) Kunden für Deine (online)-Praxis/ Therapieangebot in Anstellung und möchtest den Weg nicht alleine gehen?
  • Du brauchst einen neutralen, nicht von Verbänden gesteuerten, Ansprechpartner für Deine Fragen, eine solide Weiterbildung für die Therapiepraxis („How-to statt Theorie“) und ein Netzwerk, dass Dich unterstützt?

p

Wichtiger Hinweis

Die Gruppe ist momentan vollständig. Wenn Du wissen willst, wann die Türen wieder geöffnet sind. Trage Dich gerne in die Lernkompetenzbriefe ein.

Netzwerk und Mentoring in einem

  • Gezielte Inhalte, die Dich voranbringen auf Monatsthemenbasis. Von Mathematik, über Lesen, Schreiben, Motivation – praxisnahes Angebot mit Hands-On Aufgaben zum sofort Umsetzen. 
  • Coworking, Fokus auf praktischer Umsetzung.
  • Geschützte Gruppe von Menschen, die beruflich mit Kindern lernen. Gemeinsam sind wir stark.
  • Keine anonyme Massenveranstaltung (maximal Klassenzimmerstärke!), keine Abofalle (monatlich kündbar). Ich möchte wissen, wer Du bist, Dich in die Umsetzung bringen und Dir hilfreiche Inhalte liefern. 

Die ausführliche Version: Was erwartet Dich?

 

Ausbildung fertig – und jetzt?

Du hast Deine Ausbildung zum Lerntrainer/ Lerncoach beendet, steckst voll mit Theorie und willst mit den ersten Trainingskindern loslegen.

Aber halt! Die Zweifel nagen an Dir? 

  • Wie geht das denn jetzt überhaupt in der Praxis?
  • Dein Schüler braucht Lese-/ Rechtschreib-/ Rechentraining. Du bist unsicher, welches Material für diesen Fall das Richtige ist?
  • Du kommst nicht weiter und suchst fachlichen Austausch. Aber im geschützten Rahmen – es geht schließlich um sensible Informationen über Deine Kunden.
  • Du möchtest neue, besondere Angebote zusätzlich zur Lerntherapie entwickeln?
  • Du leistest solide Arbeit und möchtest professionelles, ehrliches und fundiertes Lerntraining (Präsenz und/oder Online) anbieten. Du fragst Dich, was Du dafür brauchst?
  • Du hast zwar Deine ersten Kunden, aber jetzt es geht nicht mehr weiter. Die Schulen lassen Dich nicht rein! Woher sollen die Kunden denn kommen? Du suchst Unterstützung für Dein Marketing.
  • Du suchst neue Ideen für Deine Praxis – sinnvolles Material, Tools und Tipps zur Motivationsförderung, Einrichtung und co.
  • Du fragst Dich, wie Du Eltern und die Schule effektiv in das Training einbinden kannst?
  • Du möchtest hilfreiche Gutachten und Förderpläne schreiben -aber Dir fehlt Übung und Du brauchst Formulierungshilfen?
  • Du bist unsicher, ob Du bei einer Methode alles richtig verstanden hast und möchtest Dein Wissen auf solide Beine stellen – indem Du es zum Können machst.
  • Dir fehlt Struktur, Sicherheit, ein Fahrplan, Checklisten, Formulierungshilfen – das blockiert Dich und Du weißt nicht, wo Du anfangen sollst? 

Überhaupt wäre es schön, sich in einer Gruppe gemeinsam weiterzuentwickeln, alle Fragen stellen zu können, neuen fachlichen Input zu bekommen, in anderer Menschen Therapiestunden reinschnuppern zu können, neue Ideen von anderen Therapeuten zu bekommen…

 

Das ging mir auch so. 

Als Lerntrainer/ Lerncoach sind wir vor allem meist eines: Einzelkämpfer. Finde ich doof. Du auch?

Als Alternative bleiben oft nur große, anonyme Gruppen im Netz, in denen jeder ungeprüft Mitglied sein kann. Keiner weiß so genau, wer da alles mitliest und was mit den Informationen geschieht. Ich mag es, wenn ich weiß, mit wem ich mich austausche. Nur dann ist es möglich, Vertrauen aufzubauen – die Basis für erfolgreiches Wachstum.

Deshalb möchte ich:

  • Dir einen neutralen, geschützten Raum zur Verfügung stellen. Eine Gruppe aus Lerntherapeuten, -trainern, Coaches mit unterschiedlichen Ausbildungen aber Fokus auf „Lernen mit Kindern“, die unter sich ist, sich kennt und wertschätzend miteinander umgeht. Für Fragen, Antworten und inspirierenden Austausch.
  • Meine gesammelten Erfahrungen mit Dir teilen: jeden Monat gehen wir gezielt und fokussiert ein neues Thema an. mit konkreten Aufgaben für Deine persönliche Weiterentwicklung. 
  • Theorie hast Du genug gehabt: Wir gehen gemeinsam in die Praxis und schreiben Gutachten, Förderpläne, besprechen konkrete Fälle, setzen ein Training auf, reden über Lernstandsfeststellungen (welche? wann?) und über Trainingspraxis (welches Programm kann mir die Arbeit erleichtern?
  • Wir schauen uns an, was Dich abhebt von der amorphen Therapeutenmasse, wie Du Beziehung zu Deinen Schülern und deren Eltern aufbaust und hältst (sowohl in Präsenz als auch Online), vertrauenswürdig und ein verlässlicher Partner für die Eltern bist.
  • Tools und Technik: Welche Tools unterstützen Deine Arbeit, welche sind überflüssig und bremsen Dich vielleicht sogar aus?
  • Online Lerntherapie: einfach machen – oder? Unterschiede zur Präsenz, worauf solltest Du achten, was ist anders? Für ein sicheres Auftreten gegenüber dem Kunden und viel (Spiel)Spaß im Training für Deinen Schüler und Dich.
  • Coworking als Angebot für alle, die lieber gemeinsam an einem Thema arbeiten. Nimm Dein Thema ernst und reserviere Zeit, damit Du ins Tun kommst.
  • Keine Sorge – natürlich machen wir nicht alles auf einmal 😉 sondern in sinnvollen kleinen Häppchen, Schritt für Schritt.

Das Ziel: die Unsicherheit zur Sicherheit werden lassen.
Online wie in Präsenz, das ist egal.
Hauptsache, Du gehst gerne an Deine Arbeit.

Lerntrainer-Mentoring: Der Plan

  • Jeden Monat gibt es ein Thema: Mathematik, Spiele in der Therapie, Lesen, Schreiben, Motivation, Gutachtenerstellung, Gruppenprogramme in der Therapie, Produktideen für Vormittage/ Ferien, Dein Angebot auf dem Prüfstand, Checklisten, Tests…
  • Jeden Monat gibt es 2-3 feste Termine für: Fallanalysen, Co-Working, Fachgesprächsrunden, Supervision oder Hotseat oder wie auch immer wir das Format nennen werden.
  • Jeden Monat gibt es konkrete Aufgaben, damit Du in die Umsetzung kommst. Special guest: 🦙 The Llama Drill Instructor 🦙.
  • Es gibt die Möglichkeit, in Stunden der Kollegen hineinzuschnuppern – Hospitationen anbieten & annehmen.
  • Deine Dienstleistung online! Welche Teile deines Angebotes kannst/ willst Du online anbieten? Was benötigst Du dafür?
  • Ecke für Tools & Tipps: Be special for your customer. Gemeinsam machen wir einen Unterschied und tauschen unsere Ideen aus.
  • Marketing – Basics dürfen natürlich nicht fehlen. Du willst gesehen werden! Willst Du gesehen werden? 😉 Wie auch immer: Deine Schüler müssen wissen, dass Du existierst. HowTo?
  • und noch ganz viele Ideen sind in meinem Hinterkopf – das besprechen wir dann im September gemeinsam: Denn vor allem muss es zeitlich machbar bleiben, damit Du in die Umsetzung kommst. Aber da ich das schon hinter mir habe und die Verzettelgefahr kenne, werde ich samt Lama da ein scharfes Auge darauf haben. Versprochen!
  • Fazit: Umsetzen statt konsumieren. Wir schaffen das! 

Die geplante Themen

Lerntraining Mentoring

Die Angebotsformate im Lerntrainer-Mentoring-Netzwerk

Warum ins Lerntrainer-Mentoring- Netzwerk kommen?

  • Eine geschlossene Gruppe (jenseits von Facebook & co, aber auf Deinem Handy/ Computer), in der sich alle Teilnehmer persönlich kennen – Du musst keine Sorgen haben, dass Deine Fragen unpassend sind oder jemand lacht. (Wehe, jemand lacht! hahaha. Na gut, ihr kennt mich. Wir werden sicherlich das ein oder andere zu Lachen haben 😉 aber natürlich, ach, weißt schon, wertschätzend halt, ist klar). 
  • Nur für Lerntherapeuten/ Trainer/ Coaches. Wir kennen unser Geschäft und das der anderen – für qualifiziertes und kompetentes Feedback, sei es inhaltlich, geschäftlich oder auf Marketingebene. 
  • Erweiterung Deines Angebotes. Sicher auch Online arbeiten, professionell Auftreten, systematisches und strukturiertes Vorgehen in Therapie und für die Erweiterung Deines Angebotes.
  • Du bist gekommen, um Dich am Markt zu etablieren! Das benötigt neben Ausdauer und Durchhaltevermögen auch eine große Portion Know-How. Bekommst Du. 
  • Persönliches Wachstum. Du weißt schon – eine Gruppe kann viel mehr leisten als ein Selbstlernkurs, ein anonymes Programm oder ein Buch. Durchhalten, Dranbleiben, Feedback verarbeiten, Kurs ändern: Macht mehr Freude, wenn man nicht alleine ist. 
  • Wissens& Ideenzuwachs, Checklisten und Zeitersparnis
    Wer sich einen Monat intensiv mit einem Thema beschäftigt, hat automatisch eine Ideenexplosion im Kopf. So bleibt die Therapie auch für Dich spannend und immer wieder neu. 
  • Neutrale Plattform, unabhängig von Verbänden und Vereinen.
  • Struktur in Deiner Arbeitsumgebung: Zeitersparnis durch sinnvolle Abläufe und Einsatz professioneller Tools, wo hilfreich.

Die Chance für Gründungsmitglieder: eine neue Gruppe findet sich

Da wir eine komplett neue Gruppe sind, möchte ich Themen und Reihenfolgen ein bisschen offen lassen. 

Wir nutzen den ersten Monat zum kennenlernen, beschnuppern und sortieren. Das coole ist: Du kannst ihn beeinflussen, auf dass es eine richtig runde Sache für Dich wird, denn die Gruppe findet sich neu zusammen.

k

Folgende Termine stehen bereits fest

  • LIVE: Kennenlernen, Orga, Fragen: 13.09.21 / 19:00
  • LIVE: Fallbesprechung /Hot Seat / Coworking (wichtiges und Kram gemeinsam erledigen!): Donnerstag 19-20:30
  • Offene Sprechstunde für Mitglieder (im Preis inbegriffen): Freitag 8:30 – 10:00
  • Wochenaufgabe per Mail – Unterlagen im Mitgliederbereich: Montags
  • Fragen? Jederzeit in der Gruppe

Deine Investition

Noch unsicher?

Lass uns reden – so können wir gemeinsam herausfinden, ob dieses Angebot für Dich zu diesem Augenblick passt. Mir ist wichtig, dass Du zufrieden bist. Das wird kein Verkaufsgespräch :). 

 

Sag mal, wie kommst Du dazu, das zu machen?

Mein Name ist Dina Beneken.

Ich bin Lerntherapeutin und helfe Eltern und Fachpersonen, den ihnen anvertrauen Kindern effektiv beim Erlernen der grundlegenden schulischen Fähigkeiten (Lesen, Rechnen und Schreiben) zu helfen.

Ich beite von Beginn an meine Angebote auch online an und hatte die Komplexität doch leicht unterschätzt. Inzwischen mache ich das seit 3 Jahren und kann Dir mit einem reichen Erfahrungsschatz rund um „HowTo Onlinelerntherapie“, Marketing, alternative Angebote, Spiele in der Therapie etc. weiterhelfen.

Sehr gut kann ich mich erinnern, dass ich trotz fundierter Ausbildung am Anfang wahnsinnig unsicher war. Vielleicht doch noch eine andere Fortbildung machen? 

Und als die ersten Kinder kamen, die ich „alleine“ hatte, Himmel! Wo fange ich an? Was, wenn ich diesem Kind nicht helfen kann? Wenn ich etwas übersehe? 

So sehr hätte ich mir eine Runde mit Kollegen gewünscht, zu denen ich Vertrauen habe, die ich fragen kann, wenn ich unsicher bin, die sich noch an ihre eigene Unsicherheit erinnern und nicht über „dumme“ Fragen lachen.

Jemand, der mir mal ein Buch empfohlen hätte, mich in eine Stunde reinschnuppern gelassen hätte, mir Ängste genommen hätte. Einfach: das Alles nicht alleine machen zu müssen. 

Ich hatte das Glück, eine tolle Mentorin zu haben. Dennoch hätte mir eine Gruppe viel gegeben. Und da ich bis heute keine gefunden habe, mach ich eine. Hier ist sie.

 

Für wen?

Lerntherapeuten, Lerntrainer und Coaches, die gemeinsam mit Kindern lernen.

Für wen nicht?

Menschen, die nicht mit Kindern arbeiten. Sprich mich an, wenn Du meinst, das Programm wäre trotzdem etwas für Dich 🙂 Wir finden eine Lösung. Grundsätzlich liegt der Fokus auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 

Ich möchte gerne mitmachen, bin aber noch nicht mit der Ausbildung fertig.

Null Problemo. Man kann nicht früh genug echte Praxis erleben. Je früher man sich mit dem echten Leben beschäftigt, desto mehr profitierst Du im täglichen Doing.
Das gilt vor allem, wenn Du Wert auf Erfahrungen aus der Praxis legst. Bücher sind toll, aber am Ende zählt der Mensch, der vor Dir sitzt und sein spezielles Problem. Hier brauchst Du „best practice!“ 

Wie groß wird die Gruppe?

Eine Gruppe sollte sich untereinander kennen, damit sie gut funktioniert. In einer Großveranstaltung geht das Gruppengefühl schnell verloren, bzw. kommt gar nicht erst auf. 
Ich bin defintiv kein Typ für Großveranstaltungen (weder privat noch als Oberlama). Mein Wunsch wäre, mit 10-25 Menschen zu starten, dann schließen die Türen für ein paar Monate und wir wachsen erstmal zusammen. 

Ich arbeite nur in Präsenz - ist das trotzdem was für mich?

Selbstverständlich. Ich selbst arbeite im Hybrid-Modell, kenne also beide Seiten der Medaillien. Das Netzwerk ist offen für Therapeuten egal ob Du in Präsenz oder Online oder gemischt arbeitest.

Ich bin schon länger im Beruf, ist das trotzdem etwas für mich?

Die Themen, die wir bearbeiten, sind für alle „Phasen“ des Arbeitslebens interessant. Ich möchte es Dir am Beispiel „Lernstandsanalysen“ zeigen:
– Marie (noch nicht mit der Ausbildung fertig): lernt, was das ist und wie man es nutzt
– Heidrun (Berufsanfängerin): findet heraus, wie es in der Praxis funktioniert, welche Methoden es gibt und bekommt einen Einblick in die Praxis
– Klara (seit ein paar Jahren dabei) lernt im Austausch mit allen sicher auch noch was dazu, frischt ihre Kenntnisse auf und profitiert von den Praxiserfahrungen anderer.

Alle können mit Fallbeispielen üben, sich austauschen und darüber sprechen, wie man einzelne Fälle angeht.

Schnupper einfach rein, wenn es Dich anspricht. Es ist mir Ernst mit der Aussage, dass jeder zu jedem Monatsende gehen kann :). Du gehst wirklich kein Risiko ein.

Ist das eine Online-Veranstaltung?

Online. Wollte schon „natürlich“ schreiben. Also online, das taugt mir am meisten und erlaubt uns eben genau das: ein Netzwerk aufzubauen. 🙂

Für wie lange verpflichte ich mich?

Immer nur einen Monat. Du kannst jederzeit zum Monatsende kündigen. Mein Anspruch ist, dass Du so zufrieden bist, dass Du noch nicht mal daran denkst :).
Wenn es für Dich nicht mehr passt, sag mir einfach Bescheid. Das ist kein Problem.

Werden wir uns auf Facebook treffen? Ich mag das nicht!

Musst Du auch nicht. Wir werden unabhängig von Facebook arbeiten 🙂

 

Lerntrainer-Mentoring-Netzwerk Mitgliedschaft* (Monatsbeitrag)

79,00  je 1 Monat

* Umsatzsteuerfrei nach §4 Nr 21 a/bb UStG

  • Monatsbeitrag 79 Euro.
  • Jederzeit zum Monatsende kündbar, ansonsten automatische Abbuchung.
p

Wichtiger Hinweis

Die Gruppe ist momentan vollständig. Wenn Du wissen willst, wann die Türen wieder geöffnet sind. Trage Dich gerne in die Lernkompetenzbriefe ein.

Bewertungen

Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung für „Lerntrainer-Mentoring-Netzwerk Mitgliedschaft* (Monatsbeitrag)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.