12 Tipps zur Verbesserung der Lernmotivation

Kinder motivieren

Hol dir jetzt die 12 kostenlosen Motivationstipps

Mit dieser Liste hast Du schnell eine Alternative zur Hand, bevor die Gefühlsausbrüche Deines Kindes in eine verfahrene Situation führen.

Marketing by

Mit deinem Eintrag bekommst du die 12 Motivationstipps, mit denen ich dir und deinem Kind helfe, dass es endlich wieder motiviert mit den Hausaufgaben umgeht. Zu den Tipps gehört auch eine Serie von E-Mails, die die Tipps weiter begleiten. Wenn du den Haken für den Newsletter setzt, erhältst du außerdem etwa wöchentlich meine E-Mail-Tipps mit Infos und Hilfestellungen rund um das Lernen und Hinweisen zu meinen Angeboten. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.

12 Tipps zur Verbesserung der Lernmotivation

Die gute Nachricht ist: Eltern können jede Menge tun! Du hast mehrere Vorteile:

  • Als Eltern kennt man sein Kind am besten. Das ermöglicht eine Anpassung der Übungen an die persönlichen Vorlieben bis im Extremfall der Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien. Aber keine Angst, Du mußt nicht zum Hilfslehrer mutieren - kleine Anpassungen bringen viel mehr als Du glaubst und ganz viel hast Du sowieso schon zuhause.
  • Du hast den Luxus einer 1:1 Situation. Darum beneiden Dich die Lehrer. Das macht zwei Dinge möglich: Du kannst spontan auf Dein Kind eingehen und Fehler sofort besprechen und eine Lösung erarbeiten. Das spart Zeit für den Lernenden und ist wesentlich effektiver, als wenn man eine Situation erst am nächsten Tag bespricht. Du siehst genau, wo Dein Kind eine Schwierigkeit hat und kannst punktgenau eingreifen.
  • Du bist frei in der Zeiteinteilung. Wann und wo könnt Ihr am besten Lernen? Du bist nicht abhängig von Räumen oder Zeiten - Ihr könnt euch im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten immer noch die Rosinen rauspicken.