Hausaufgaben ohne Drama-Lama

Du willst, dass Dein Kind seine Hausaufgaben zügig und strukturiert und freiwillig erledigt?

Endlich Schluss mit dem Hausaufgabendrama!

👉🏽 keine ewigen Diskussionen am Nachmittag um die Hausaufgaben.

👉🏽 keine ständigen Eskalationen zwischen Dir und Deinem Kind.

👉🏽 Schluss mit dem Lernfrust für Dein Kind.

Der kostenlose Minikurs mit Sofort-Effekt für einen klaren Plan, wie Hausaufgaben einfach und schnell erledigt sind.

Start: Jeden Montag

t

Kennst Du das?

Jeden Nachmittag hast Du ein Drama-Lama neben Dir sitzen und bist mindestens genauso genervt wie Dein Kind.

Dein Kind ist ständig abgelenkt und fängt nicht mit den Hausaufgaben an.

Du fängst an, an Deinen Erziehungsfähigkeiten zu zweifeln.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du denkst manchmal darüber nach, Dir Hilfe von außen zu holen, weil es vorne und hinten nicht klappt.

Die Lehrer sagen Dir, sie beobachten ähnliches in der Schule – Dein Kind kann sich einfach nicht konzentrieren.

Abends ist die ganze Familie frustriert nur wegen der blöden Hausaufgaben.

Wenn das Dein Alltag ist, dann kann ich Dir helfen – diese Problem ist einfacher lösbar als gedacht.

Wie funktioniert das Hausaufgabentraining?

Die Hausaufgabenzeit ist häufig eine Zeit, die Eltern und Kinder vor eine Nervenprobe stellt. Das muss nicht sein!

Weil es vielen meiner Kunden so geht wie Dir, habe ich diesen Minikurs entwickelt. Dieser Minikurs gibt Dir kleine Tipps mit großer Wirkung, die Du mit Deinem Kind sofort umsetzen kannst – damit der tägliche Wahnsinn ein Ende hat. Dein Einsatz: täglich ca. 10-15 Minuten.

Nimmst Du die Herausforderung an?

Du und Dein Kind, ihr werdet davon profitieren, das ist mein Versprechen. Melde Dich zum Kurs an und hilf Dir und Deinem Kind sofort, die Hausaufgaben entspannt mit mehr Struktur, Motivation und Geduld zu bewältigen. Ich freue mich auf Dich!

 

Lernen lernt Dein Kind nicht von alleine!

Oft geht es in der Schule mehr um die Lerninhalte („was muss ich wissen“) als darum, wie man sich diese beibringt.

Ich unterstütze Dich dabei, Deinem Kind zu zeigen, wie es lernt („wie organisiere ich das Lernen“). Wir üben das direkt mit seinen Hausaufgaben. Dann ist das für Dein Kind viel leichter, das auch in der Schule anzuwenden (so schafft Dein Kind den Transfer des neuen Könnens auch in die Schule).

Der Kurs hilft Dir, Dein Kind bei den Hausaufgaben zu unterstützen. Er hilft besonders bei Kindern zwischen 6 und 12 Jahren. Wenn Dein Kind älter ist, ist der Kurs immer noch hilfreich – wenn Dein Kind seine Situation aktiv verändern will.

Der Kurs beginnt jeden Montag

In der ersten Kurswoche bekommst Du täglich eine E-Mail mit einem Tagesimpuls. Diesen Impuls setzt Du mit Deinem Kind direkt um. Im geschlossenen Gruppenraum kannst Du Dich mit anderen Teilnehmern zum Tagesthema austauschen.

Dein Ergebnis am Ende der Woche:

  • eine sinnvolle Struktur für die Hausaufgabenzeit, damit Dein Kind zügig mit den Hausaufgaben anfängt
  • eine Lernumgebung, in der sich Dein Kind wirklich konzentrieren kann. So ist Dein Kind auch zügig fertig.
  • Hausaufgabenplanung, die wirklich Spaß macht. So lernt Dein Kind sich selbst zu organisieren.
  • Du verstehst, wie lange sich ein Kind konzentrieren kann
    (und wie Du ihm hilfst, die Konzentration wieder zu erlangen)
  • Du kennst Strategien, Deine Geduld zu erhalten, damit Du Deinem Kind ein ruhiger und gelassener Lernpartner sein kannst.

1 Woche umsetzen, 1 Woche dranbleiben

Weil die schönste Lernstruktur nichts nutzt, wenn Du nicht dabei bleibst, habe ich eine weitere Woche angehängt, um Dich bei der weiteren Umsetzung zu begleiten. In dieser Woche unterstütze ich Dich und Dein Kind mit weiteren Tipps. So fällt es Dir leichter, die neuen Strukturen beizubehalten und weiter anzupassen. 

Alles, was Du für diesen Kurs brauchst, ist:

der Wille etwas zu verändern, täglich etwa 10-15 Minuten Extrazeit für die Lektionen und die Möglichkeit, Dein Kind während der Hausaufgaben zu begleiten.

Achtung: Wenn Du keine Zeit hast, gemeinsam mit Deinem Kind zu üben und es während dieser Zeit zu begleiten, kann dieser Kurs Dir nicht helfen.

Wer bin ich? Warum dieses Angebot?

Mein Name ist Dina Beneken.

Ich bin integrative Lerntherapeutin und helfe Kindern mit Lernschwierigkeiten, vorhandene Lücken effektiv aufzuarbeiten und die Freude am Lernen wieder zu entdecken.

Immer wieder werde ich gefragt, „was muss ich tun, damit mein Kind gut lernen kann?“
Es ist mir wichtig, dass Du weißt: Dein Kind ist dem Schulsystem nicht hilflos ausgeliefert.
Du kennst Dein Kind am besten und kannst ein wunderbarer Lehrer für Dein Kind sein. Das einzige, was Du dazu brauchst, ist Vertrauen in Dich selbst und das nötige Hintergrundwissen.

Ich vermittle Dir das gerne, denn am Ende des Tages bist Du es, der den größten Beitrag zum schulischen Erfolg Deines Kindes leisten kann.
Wenn Du weißt, wie, dann hast Du die halbe Miete. Du kannst deinem Kind dann  wirklich helfen, statt immer wieder in den Aufgaben steckenzubleiben.

Das sagen Eltern über „Hausaufgaben ohne Drama-Lama“

Der Minikurs hat mir viele Möglichkeiten gezeigt, die Hausaufgabensituation zu entspannen und zu verbessern. Alle Ideen sind gut umzusetzen und lassen sich auch in einen stressigen Alltag integrieren. Besonders toll ist das tiefe Verständnis von Dina, dass Eltern auch nur Menschen sind – man merkt, da spricht eine Frau, die die gleichen Kämpfe kämpft wie wir alle, und die uns den Rücken stärken möchte.
Eva M, 3 Kinder

Ich wollte mich “nur“ bei dir vom ganzen Herzen bedanken. Vor lauter Euphorie weiß ich nicht wo ich anfangen soll um dies kurz und knapp zu formulieren.
Bereits am Montag (der erste Tag von „Hausaufgaben ohne Drama“) habe ich gleich mit dem ersten Tipp angefangen, am Dienstag so weiter und Voila, unglaublich, aber Wahr, es funktioniert so was von…..‘
Seit einer Woche sind wir diskussionsfrei, es herrscht eine ruhige und ausgeglichene Zusammenarbeit ☺️.
Ich bin dir sehr dankbar dafür, da du eigentlich auch mir selbst (nicht nur meinem Sohn) geholfen hast das Drama aus einem anderen Sicht zu sehen und diese zu bekämpfen.
Galina I., 1 Kind