Lerntherapie Dr. Dina Beneken

Schulstart ohne Drama – trotz 2021

Dein Kind wird 2021 eingeschult…

und Du bist unsicher, denn:

  • Dein Kind hatte kaum/keine Vorschule im letzten Kindergartenjahr.
  • Im Kindergarten war man der Meinung, ein bisschen durchzählen im Morgenkreis reiche für die mathematische Grundbildung aus.
  • Zur Schreibvorbereitung gab es 2-5 Schwungübungen auf großem Papier, aber den Stift wirklich sicher führen kann Dein Kind nicht.
  • Dein Kind hat außer Arbeitsblättern in der Vorschule nichts gemacht – niemand kann Dir wirklich sagen, ob es die Grundlagen auch verstanden hat
    Dein Kind hasst Arbeitsblätter – es braucht alternative Herangehensweisen.
  • Du möchtest Dein Kind noch in den Bereichen „Lernen lernen“ (Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeitssteuerung, systematisches Arbeiten, Planungsfähigkeit) unterstützen.
  • Du möchtest, dass es einen sicheren Übergang in die neue Umgebung hat und nicht von Anfang an einer Überforderung in allen Bereichen ausgesetzt ist.
  • Du möchtest sicher sein, dass Dein Kind mit einem sicheren Fundament in die Schule startet.
  • Dich interessieren Möglichkeiten, wie Du Dein Kind ganz gezielt und ohne Druck, aber dafür mit Freude an bestimmte Themen heranführst. 

 

In dieser Workshopreihe erwartet Dich:

In jedem Workshop zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie Du 

1) genau herausfindest, ob Dein Kind genügend Vorläuferfähigkeiten entwickelt hat oder noch Defizite hat, die den Schulstart schwer machen.

2) Wie Du noch fehlende Kompetenzen bis zum Schuleintritt effektiv fördern kannst.

Inklusive konkreten Material & Spielideen, pädagogisch durchdacht und mit klarem Ziel. 

Wir sind echt für Dich da. Kein anonymer Selbstlernkurs. Du hast jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Einteilung in 3 Module:

  • Deutsch (Buchstaben, Laute, Wortschatz, Schreibvorbereitung, Stifthaltung, erste Buchstaben)
  • Rechnen (Mengen, Zählen, Rechnen, Logik, Denken)
  • Basisfähigkeiten + Soziale/ Emotionale Kompetenz (Vorläuferfähigkeiten, soziale & emotionale Kompetenzen)

Du kannst alle 3 Module belegen oder Dir einzelne herauspicken. 

 

Der Ablauf

  • Du bekommst mit Deiner Anmeldung eine Checkliste, in dem ganz klar beschrieben ist, was Dein Kind können sollte und wie Du das herausfindest.
  • Du bekommst eine Liste mit Ideen und Hinweisen zur spielerischen Förderung jenseits von Arbeitsblättern.
  • Du prüfst in aller Ruhe mit Deinem Kind, wo es steht, machst dabei Notizen.
  • Im Workshop gehen wir ausführlich auf Deine individuellen Themen ein und klären Deine Fragen dazu.
  • Wir zeigen Dir live im Workshop auf den Bedarf Deines Kindes zugeschnittene, sinnvolle Übungen, Material und Übungstipps, Spiele mit dem Du Dein Kind auf dem richtigen Niveau begleiten kannst.
  • Wir begleiten Dich eine Woche vor bis einer Woche nach dem Workshop in einer geschlossenen Facebookgruppe – Deine Fragen, unsere Antworten. So holst Du das Optimum für Dein Kind heraus.

Dein Ergebnis

  • Du weißt, was in der Schule erwartet wird und wo Dein Kind diesbezüglich steht
  • Du hast eine konkrete Liste mit unterschiedlichsten Vorschlägen, wie Du einzelne Kompetenzen ganz gezielt fördern kannst
  • Du kannst Dein Kind aktiv sinnvoll unterstützen und bis zum Schuleintritt noch ganz gezielt das Augenmerk auf bestimmte Fähigkeiten legen

Wer bin ich?

Mein Name ist Dina Beneken.

Ich bin Lerntherapeutin und helfe Eltern und Fachpersonal, den ihnen anvertrauten Kindern effektiv beim Erlernen der grundlegenden schulischen Fähigkeiten (Lesen, Rechnen und Schreiben) zu unterstützen.

Leider werden Kinder im Kindergarten oft alles anderes als systematisch auf die Schule vorbereitet. Von „lasst die Kinder spielen, der Ernst des Lebens kommt früh genug“ bis zu einer Flut an sinnlosen Arbeitsblättern, mit denen die Kinder lediglich lernen, still am Platz zu sitzen, ist alles möglich. 

Was aber brauchen Kinder wirklich für die erste Klasse? Sozialkompetenzen, Frustrationstoleranz, Anstrengungsbereitschaft: ja, und wie. Eine sichere Basis in mathematischen, sprachlichen und schreibmotorischen Bereich: genauso wichtig. 

Schule beginnt nicht bei 0. Nein, es sind nicht alle Schüler gleich zu Beginn der 1. Klasse. Ja, es macht einen gewaltigen Unterschied für einen gelungen Übergang, in wie vielen Bereichen das Kind nur gefordert und nicht überfordert ist.

Deswegen ist es mir ein Anliegen, Eltern von Beginn an zur Seite zu stehen, damit diese ihre Kinder entsprechend begleiten können. Denn die Verantwortung für die Bildung der Kinder hört nicht mit dem Kindergarten auf – sie fängt dann erst an. Und weil mein Herz für spielerisches Lernen auf den Punkt schlägt, gilt mein Versprechen: es geht ganz viel ohne Arbeitsblatt. Ich schwör. 

 

Zusammen schafft man mehr- Mit dabei im Team Vorschule

Kristin ist Kindheitspädagogin B.A. und hat in ihrer beruflichen Laufbahn schon viele Stationen hinter sich. Als Erzieherin in einer Grundschule im Ganztag, in der Vorklasse, im U3 und Ü3 Bereich sowie als Klassenlehrerin einer ersten und zweiten Klasse und mittlerweile als Lerntherapeutin zusammen mit ihrem Mann Alexander in eigener lerntherapeutischen Praxis. Die Entwicklung der Kinder zu beobachten, zu begleiten und zu unterstützen ist nicht nur eine Herzensangelegenheit, es ist ihr Fachgebiet und sie kennt es aus allen möglichen Blickwinkeln./p>

Alex hat Lehramt (B.Ed.) studiert, sich aber entschieden die Schwierigkeiten und Probleme der Kinder von der anderen Seite anzugehen. Nach einer Station im Ganztagsbereich einer Grundschule mit dem Schwerpunkt die Kinder zu unterstützen und zu fördern, machte er sich zusammen mit seiner Frau Kristin mit einer eigenen lerntherapeutischen Praxis selbstständig und erlebt seit dem täglich, wie viele Schwierigkeiten von älteren Schulkindern schon im Vorschulbereich angepackt hätten werden müssen. Das wollen wir jetzt anpacken!

Warum wir wissen, wovon wir reden

Wir sind integrative Lerntherapeuten und arbeiten täglich mit Kindern zusammen, die im Schulsystem straucheln.
Dina hat bereits 2 Kinder im bayrischen Schulsystem (und eines in der Vorschule). Sie kennt das System aus Therapeuten- und Elternsicht.
Kristin ist Kindheitspädgogin und kennt den kritischen Übergang von Kindergarten zu Schule, Alex hat Lehramt studiert und kennt das System Schule so gut, dass er es von außen verändern möchte.

F.A.Q.

Für wen sind die Workshops?

Für Eltern. 🙂

Was ist, wenn ich Fragen zur Auswertung habe?

Keine Sorge. Wir sind für Dich da – stell uns Deine Fragen in der dazugehörigen Gruppe.

Ich bin nicht sicher, ob ich zum Workshop dabeisein kann: Gibt es eine Aufzeichnung?

Ja, wir werden die Workshops aufzeichnen und in der Gruppe intern zur Verfügung stellen.

Arbeitet ihr auch mit meinem Kind?

Nein, wir arbeiten grundsätzlich mit Dir als Elternteil. Wenn Du möchtest, dass wir uns Dein Kind individuell anschauen, nimm bitte Kontakt für eine Lernstandsanalyse auf. Das kannst Du sowohl mit Dina (lerntherapie-beneken.de) als auch mit Kristin und Alex (calega.de) klären. Du weißt, wo Du uns findest 😉

Wo findet der Workshop statt?

Der Workshop findet online statt – Du benötigst nur einen Internetzugang.

Welche technischen Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Du benötigst einen Computer und Internet sowie ein Mikrofon, damit man Dich hören kann :).

Mathematik

Mengenverständnis, erstes Rechnen, erste Strategien, Formen, Farben, Kategorien bilden, Logik, Fachsprache

69 €

Hier nehmen wir die mathematischen Grundlagen für den Schulstart unter die Lupe.

  • Logisches Denken
  • Mengenverständnis, was ist das eigentlich?
  • Farben, Formen, Größen
  • „Kategorisieren“: Was ist das und wozu braucht mein Kind das?
  • Zählen: Abzählen, weiterzählen, rückwärtszählen?
  • erstes Rechnen: Worauf achten, mit oder ohne Hilfsmittel?
  • Muster erkennen

Daten

  • Datum: 28.06.2021
  • Uhrzeit: 19:00 - 21:00
  • Online via Zoom

Deutsch

Sprache, Ausdrucksfähigkeit, phonologische Bewusstheit, Silben, Laute, Buchstaben, erstes Lesen, erstes Schreiben

69 €

Was benötigt Dein Kind, um sicher Lesen zu lernen?

  • Buchstaben: Ja, aber wie? Welche? 
  • Reimen, Klatschen, Silbenzählen – alberne Übung oder viel wichtiger als man denkt?
  • Ausdrucksfähigkeit und Wortschatz
  • Geschichten erzählen können
  • Die ersten Schritte mit dem Stift: Grafomotorik

 

Daten

  • Datum: 10.07.2021
  • Uhrzeit: 9:00 - 12:00
  • Online via Zoom

Basiskompetenzen

Frustrationstoleranz, Konzentration, Anstrengungsbereitschaft, Teamfähigkeit

69 €

Was braucht Dein Kind, um gut Lernen zu können?

  • Konzentration, Fokus, Aufmerksamkeit – besser gesagt: die bewusste Steuerung der jeweilig geforderten Kompetenz
  • Handlungsplanung: systematisches Arbeiten und das Vorgehen planen
  • Ein gutes Arbeitsgedächtnis (Inhalte und Aufgaben müssen gemerkt werden!)
  • Basics von Ausschneiden über Zeichnen und Logik.

 

Daten

  • Datum: 03.07.2021
  • Uhrzeit: 9:00 - 12:00
  • Online via Zoom

Komplettpaket : Alle 3 Module

Rundum fit für die Einschulung – no Drama at all!

180 €

Alle 3 Module zum vergünstigten Paketpreis!