Zuhause effektiv Rechtschreiben üben

Lernräume
Integrative Lerntherapie – Dr. Dina Beneken

Fit in den Grundkompetenzen –
selbstbewusst in der Schule

Wie Du in 4 Tagen ein einfaches Karteikartensystem aufbaust

und das Üben mit Deinem Kind wirklich durchhälst.

Endlich ein funktionierendes Karteikartensystem. Einfach umzusetzen, leicht durchzuhalten.

t

Willst Du endlich mit Deinem Kind wirklich regelmäßig an seiner Rechtschreibung arbeiten?

Mit dieser Methode wirst Du

  • ein einfaches, wirklich funkionierendes Karteikartensystem aufbauen
  • mittels simplen „Was heute zu üben ist“ Infos nie mehr komplizierte Lernwörterübungen machen müssen
  • ohne tägliche Vorbereitungen einfach loslegen können. Die Übungszeit wird effektiv genutzt, keine lästigen Diktate, keine Auswertungen, nur üben und fertig.

Dann ist dieser Kurs das richtige für Dich!

Welche Vorteile hat dieser Kurs?

  • Anstatt Dich durch die unterschiedlichen Systeme zum Üben von Lernwörtern zu wühlen, Dich mühsam einzuarbeiten und es am Ende doch nicht durchzuziehen, erhälst Du eine klare Anleitung mit den wesentlichen Inhalten
  • Sowohl Du als auch Dein Kind könnt euch auf das Üben und die Inhalte konzentrieren, weil der Ablauf glasklar ist
  • Zusatzmaterial erleichtert Dir eine Vertiefung des Übungsstoffes ohne langwieriges Recherchieren.
  • Das Angebot, in der Facebookgruppe Fragen zu stellen – Du bist nicht alleine, ich unterstütze Dich!

Warum reicht es nicht, nach System…. zu lernen?

Meine Erfahrung ist, dass nicht das System das Problem ist, sondern die Durchführung. Ich habe sowohl als Mutter als auch als Lerntherapeutin fast unzählige Systeme zum Erlernen von Lernwörtern probiert. Woran ich gescheitert bin? Ich wollte es perfekt machen. Die meisten System erforderten auf mittlere Sicht eine intensive Einarbeitung. Hier ein Diktat schreiben (niemals in 10 Minuten machbar, inzwischen ist sich auch die Fachwelt einig, dass Diktate kein sinnvoller Übungsstil sind), dort die Fehlerwörter nach bestimmten Systemen und Zeitpunkten wiederholen (was, wenn mal 3 Tage hintereinander das Training zuhause ausfällt weil das Leben dazwischenkommt?), die Übungen nach einem bestimmten System variieren (ja was ist denn dann heute dran?)…. Kurz, es hat mich zuviel Energie gekostet und das Üben hat sich klammheimlich selbst abgestellt.

Du hast schon einen Karteikasten und Karten,
hilft Dir der Kurs dann auch?

Wenn ihr mit dem System klar kommt, brauchst Du den Kurs nicht.

Wenn Du etwas suchst, das Dir hilft, dabeizubleiben und wirklich regelmäßig zu üben – oder Dir die Realität verzeiht und Dich auch nach einer Auszeit wieder sinnvoll beginnen lässt, dann bist Du hier richtig.

Wieso habe ich dieses System entwickelt?

Weil ich genervt davon war, dass „selbst ich“, mit einer Ausbildung als Lerntherapeutin, nicht in der Lage war, mit meinem Kind ein Lernwörtertraining durchzuziehen. Wir sind immer am echten Leben gescheitert. Nach 3 Tagen Pause nicht mehr richtig reingekommen, verzettelt oder gefrustet, weil es länger dauerte als gedacht. Der Tag ist so kurz, vor allem, wenn man berufstätig ist. Ich wollte wieder mehr Qualitätszeit mit meinem Kind.

Also musste etwas her, das zuverlässig funktioniert – trotz Realität.

Am Anfang dachte ich, das läge an mir. Ich wäre einfach nicht konsequent genug, würde mir die Systeme nicht intensiv genug verinnerlichen und abends eben einfach keine Energie mehr dafür aufbringen können.
Als Lerntherapeutin wurde mir klar, dass es NICHT an mir lag. Viele Eltern klagten mir ihr Leid – sie schaffen es nicht, sie wüssten nicht wie und das Kind wäre auch nicht motiviert – immer wieder fangen sie von neuem an und sind frustiert.

Das muß nicht sein. Mit ein paar einfachen Regeln und Kniffen bleibt ihr dran, kommt in einen regelmäßigen Rhythmus und könnt schon bald die ersten Erfolge sehen!

Was ist alles enthalten?

Du bekommst:

  • Eine Anleitung, wie Du den Karteikasten aufbaust – welche Wörter kommen hinein?
  • Eine ganz konkrete Anleitung, wie Du täglich damit übst – täglich 8-12 Wörter, 1 System, immer der gleiche Rahmen
  • CheatListen zum Ausdrucken für Abwechslung im Üben – täglich eine wählen und die Übung machen. Keine Extrazeit nötig, alle Übungen sind effektiv und austauschbar
  • Eine Vorlage für Karteikarten zum Ausdrucken (mit der Du ganz schnell Deine persönlichen Karteikarten drucken kannst)
  • Ein Video, in dem ich Dir zeige, wie ich das Training mit der Lernbox durchführe
  • Exklusiver Zugang zur Facebookgruppe „Lernwörter Lernen“
  • Bonus: Liste Wörtern, die die Eltern üben können (und das Kind ist der Trainer)
  • Bonus: Grammatik-Extra-Übungen ab Klasse 3 (für Fortgeschrittene)